Aktuelles

Was ist beim Transport von Gefahrstoffen auf öffentlichen Straßen zu berücksichtigen?

Der Transport auf öffentlichen Straßen fällt unter die Verordnung über die innerstaatliche und grenzüberschreitende Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße, mit Eisenbahnen und auf Binnengewässern (GGVSEB). Darin ist geregelt, dass der Arbeitgeber prüfen muss, ob ein Gefahrgutbeauftragter bestellt werden muss und welche Auflagen für den Transport, abhängig von Mengen, Gebindegrößen sowie Gefahrstoff einzuhalten sind.