Aktuelles

Wegweiser TRGS 722

TRGS 722 Vermeidung oder Einschränkung gefährlicher explosionsfähiger Atmosphäre
(Ausgabe März 2012)
____________________________________________________________________________________________________________________________________
Ziel
Konkretisierung von Maßnahmen zur Vermeidung oder zumindest zur Einschränkung der Bildung von explosionsfähigen Atmosphären in überwachungsbedürftigen Anlagen, Arbeitsmitteln und bei Tätigkeiten. ____________________________________________________________________________________________________________________________________
Zielgruppe 
Die TRGS wendet sich in erster Linie an
  ●  Arbeitgeber/Unternehmer, auch Unternehmer ohne eigene Beschäftigte,
  ●  Fachkundige Personen, die vom Arbeitgeber/Unternehmer mit der Durchführung der Gefährdungsbeurteilung nach der Gefahrstoffverordnung
       beauftragt sind,
  ●  Informell: Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Betriebsärzte, Mitglieder der betrieblichen Mitbestimmungsorgane. ____________________________________________________________________________________________________________________________________
Inhalt
Die TRGS 722, die wortgleich mit der TRGS 2152 Teil 2 ist, beschreibt Maßnahmen zur Vermeidung oder Reduktion von explosionsfähigen Atmosphären
  ●  durch bevorzugte Auswahl von Stoffen, die nicht zur Bildung explosionsfähiger Atmosphären neigen,
  ●  durch Vermeidung der Bildung in Anlagen, in Anlagenteilen oder in deren Umgebung,
  ●  Überwachung der Konzentrationen der explosionsfähigen Stoffe,
  ●  Maßnahmen der Vermeidung oder Beseitigung von Staubablagerungen in der Umgebung von staubführenden Anlagen oder Behältern.
Die in der TRGS 720 beschriebene Zoneneinteilung wird in der TRGS 722 durch weitere Beispiele ergänzt. Das betrifft insbesondere die Zonen 1 und 2 bzw. 21 und 22, die außerhalb von Anlagen oder Behältern relevant sein können. ____________________________________________________________________________________________________________________________________
Vorgehen
Um die Bildung gefährlicher explosionsfähiger Atmosphären zu verhindern oder einzuschränken, sollen folgende Explosionsschutzmaßnahmen ergriffen werden, die in folgender Reihenfolge anzuwenden sind:
●  Vermeiden oder Einschränken
         ➤  von Stoffen, die explosionsfähige Atmosphäre zu bilden vermögen,
         ➤  explosionsfähigen Atmosphären im Innern von Anlagen und Anlagenteilen, z. B. durch Inertisierung,
         ➤ gefährlichen explosionsfähigen Atmosphären in der Umgebung von Anlagen, Anlagenteilen und Behältern,
  ●  Konzentrationsüberwachung in der Umgebung von Anlagen, Anlagenteilen oder Behältern mit Gaswarneirichtungen mit Alarmierung,
       mit automatische Schaltfunktionen oder automatischer Auslösung von Notfunktionen,
  ●  Maßnahmen zum Beseitigen von Staubablagerungen in der Umgebung von staubführenden Anlagen und Anlagenteilen sowie Behältern.
____________________________________________________________________________________________________________________________________
Weitere Informationen, u. a.  
  ●  TRGS 720 "Gefährliche explosionsfähige Atmosphäre - Allgemeines”
  ●  TRGS 721 "Gefährliche explosionsfähige Atmosphäre - Beurteilung der Explosionsgefährdung"
  ●  TRGS 727 "Vermeidung von Zündgefahren infolge elektrostatischer Aufladungen"
  ●  TRGS 745 "Ortsbewegliche Druckgasbehälter - Füllen, Bereithalten, innerbetriebliche Beförderung, Entleeren" 
  ●  TRGS 746 "Ortsfeste Druckanlagen für Gase"