Aktuelles

Betriebsarzt

Ärzte, die den Arbeitgeber beim Arbeitsschutz und bei der Unfallverhütung beraten und unterstützen sollen.

Als Betriebsarzt dürfen nur Personen bestellt werden, die berechtigt sind, den ärztlichen Beruf auszuüben und die über die erforderliche arbeitsmedizinische Fachkunde verfügen. Diese Forderung erfüllt z. B. derjenige, der die Gebietsbezeichnung "Arbeitsmedizin" oder die Zusatzbezeichnung "Betriebsmedizin" führt.

Ein Betriebsarzt kann haupt- oder nebenberuflich beschäftigt werden; der Unternehmer kann auch freiberufliche Ärzte oder überbetriebliche Dienste in Anspruch nehmen.