Aktuelles

Inerte Gase

Als inert werden Gase bezeichnet, die reaktionsträge oder reaktionsunfähig sind, d. h. wenig oder keine Neigung haben, sich mit anderen Stoffen zu verbinden. Sie unterhalten nicht die Verbrennung, und sie sind selbst nicht brennbar. Sie werden deshalb zum Schutz gegen Oxidation und gegen Explosion verwendet und auch als "Schutzgase" oder "flammenerstickende Gase" bezeichnet. Hauptsächlich werden Stickstoff, Kohlendioxid und Edelgase (z. B. Helium, Argon) eingesetzt.