Aktuelles

Leichtentzündliche Stoffe und Gemische

Der Terminus leichtentzündlich kommt aus der zum 01.06.2015 ungültig gewordenen europäischen Stoff- bzw. Zubereitungsrichtlinie. In der CLP- Verordnung sind Stoffe oder Gemische nicht als entzündlich, leichtentzündlich oder hochentzündlich, sondern ohne Wertung der Gefährlichkeit einfach als entzündbar bezeichnet. Insgesamt gibt es vier unterschiedliche Gefahrenklassen: Entzündbare Gase, Entzündbare Flüssigkeiten, Entzündbare Feststoffe und die Gefahrenklasse Aerosole, in der neben nicht entzündbaren Aerosolen auch entzündbare eingeordnet werden. Die Einstufung entsprechend der Gefährlichkeit erfolgt in der CLP-Verordnung in unterschiedlichen Kategorien.