Aktuelles

Pyrophore Gase

Unter pyrophoren Gasen werden solche entzündbaren Gase verstanden, die sich in Luft bei einer Temperatur von 54 °C oder weniger spontan entzünden.

Im Gegensatz zu den Pyrophoren Feststoffen und Pyrophoren Flüssigkeiten handelt es sich dabei nicht um eine eigene Gefahrenklasse. Die pyrophoren Gase sind stattdessen als "Unter"-Kategorie in der Kategorie 1A der Gefahrenklasse Entzündbare Gase ohne eine eigene Kategoriebezeichnung zugeordnet (12. ATP, die spätestens a, 17.10.2020 umgesetzt werden muss).

         
         Gefahr

Pyrophore Gase und werden mit dem Gefahrenpiktogramm "Flamme" (GHS02), dem Signalwort Gefahr  und neben dem Gefahrenhinweis H220 ("Extrem entzündbares Gas") zusätzlich mit dem Gefahrenhinweis H232 („Kann sich beim Kontakt mit Luft spontan entzünden“) gekennzeichnet.