Aktuelles

Wie muss eine Gefährdungsbeurteilung durchgeführt werden?

Die Gefahrstoffverordnung fordert eine Gefährdungsbeurteilung für Tätigkeiten mit Gefahrstoffen. Hierfür sind u.a. die Arbeitsplatzbedingungen zu berücksichtigen. Anhand dieser Angaben muss der Arbeitgeber die Gefahren für seine MA ermitteln und Schutzmaßnahmen festlegen sowie diese natürlich auf Wirksamkeit prüfen. Eine Gefährdungsbeurteilung muss fachkundig erstellt werden. Wenn der Arbeitgeber nicht die erforderliche Fachkunde hat, muss er sich von einem Fachkundigen beraten lassen. Fachkundig kann die Fachkraft für Arbeitssicherheit oder der Betriebsarzt sein.