Aktuelles

CLP: 11. ATP

Die Tabelle 3 in Anhang VI der CLP-Verordnung enthielt die Listen der Einstufungen und Kennzeichnungen gefährlicher Stoffe ausschließlich in englischer Sprache.

Nachdem die Kommission im Dezember 2008 zugesagt hatte, die chemischen Bezeichnungen unter der Rubrik „Internationale chemische Bezeichnungen“ der Tabellen auch in den Sprachen zu veröffentlichen, in denen die Verordnung veröffentlicht wurde, also auch in deutscher Sprache, wurde dies jetzt mit der 11. ATP umgesetzt.

Dabei wurden auch die seit der Veröffentlichung der CLP-Verordnung im Jahre 2008 durchgeführten Änderung von Einträgen für Stoffe oder Einstufungen in Tabelle 3 aktualisiert. 

Die 11. ATP ist am 24.05.2018 in Kraft getreten. Um den Lieferanten genügend Zeit für die Anpassung an die neue Sprachregelung und den Verkauf vorhandener Bestände einzuräumen und im Interesse eines hohen Gesundheits- und Umweltschutzniveaus wurde eine Übergangsfrist bis 01.01.2019 gewährt.