Aktuelles

Beschäftigungsverbot

Zum Schutz bestimmter Personengruppen werden Beschäftigungsbeschränkungen bzw. -verbote erlassen, wenn die Maßnahmen des normalen Arbeitsschutzes nicht ausreichen. Im Mutterschutz- und Jugendarbeitsschutzgesetz werden für schwangere Frauen, Kinder und Jugendliche Beschäftigungsbeschränkungen bzw. -verbote geregelt. Aber auch einzelne Unfallverhütungsvorschriften und behördliche Arbeitsschutzvorschriften können hierüber Angaben enthalten.

Seit dem Jahre 2005 sind in der Gefahrstoffverordnung diese Beschränkungen nicht mehr zusätzlich zu den oben genannten Gesetzen enthalten.