Aktuelles

Arbeitsplatzgrenzwert (AGW)

Der Arbeitsplatzgrenzwert hat im Jahre 2005 den MAK-Wert abgelöst. Er ist in der Gefahrstoffverordnung als "Grenzwert für die zeitlich gewichtete durchschnittliche Konzentration eines Stoffes in der Luft am Arbeitsplatz in Bezug auf einen gegebenen Referenzzeitraum" definiert. Er gibt an, bis zu welcher Konzentration eines Stoffes akute oder chronische schädliche Auswirkungen auf die Gesundheit im Allgemeinen nicht zu erwarten sind.

Die AGW sind in der TRGS 900 Arbeitsplatzgrenzwerte zusammengestellt.