Aktuelles

Akzeptanzkonzentration

Die Akzeptanzkonzentration ist eine stoffspezifische Größe eines krebserzeugenden Stoffes. Es ist die Konzentration in der Luft am Arbeitsplatz, die über seine stoffspezifische Expositions-Risiko-Beziehung (ERB) dem stoffübergreifenden Akzeptanzrisiko entspricht und bei Unterschreitung mit einem niedrigen, hinnehmbaren Risiko assoziiert wird.

Die stoffspezifischen Akzeptanzkonzentrationen werden in der TRGS 910 Risikobezogenes Maßnahmenkonzept für Tätigkeiten mit krebserzeugenden Gefahrstoffen veröffentlicht und sind wie Arbeitsplatzgrenzwerte einzuhalten.