Aktuelles

Fachkraft für Arbeitssicherheit

Die Fachkräfte für Arbeitssicherheit müssen über ein Mindestmaß an Fachkunde verfügen, das sich an den gestellten Aufgaben orientiert. Zu Ihnen gehören die Sicherheitsingenieure, die Sicherheitsmeister und die Sicherheitstechniker. Es ist ihre Aufgabe, den Arbeitgeber in allen Fragen des Arbeitsschutzes und der menschengerechten Gestaltung der Arbeit zu unterstützen. Sie sind dem Betriebsleiter unmittelbar unterstellt.

Die Fachkraft für Arbeitssicherheit kann haupt- oder nebenberuflich beschäftigt werden; der Unternehmer kann auch freiberufliche Sicherheitsfachkräfte oder überbetriebliche Dienste in Anspruch nehmen.